Eigenliebe einmal täglich

Augsburg Rathausplatz
Wenn der Christbaum aufgestellt wird...

Auf dem Foto war noch Sommer. Jetzt beginnt sie bald, die "stade Zeit", die gar nicht so still ist, wie sie früher wohl einmal war. Vor einem Jahr war ich ganz tief drin im Dreck. Unter der Brücke, gefühlt. Mein Verstand hat Purzelbäume geschlagen, mein Herz konnte den Schmerz nicht fassen. Es nicht fassen, dass mir so etwas passiert. Dass ich so weit gesunken war. 

 

Mittlerweile bin ich wieder ganz woanders. Diese Welt hat sich in nur einem Jahr ganz schön verändert, weil ich mich ganz schön verändert habe. Auch wenn das schier unglaublich klingt, es war leicht und doch nicht immer einfach. 

 

Jeden Tag. Einmal täglich Eigenliebe.  

Täglich dabei bleiben. Ich habe mich dafür entschieden. Nicht mehr "weg von", immer mehr "hin zu". Einmal täglich Eigenliebe bedeutet einen riesigen Veränderungsschritt, den Du machst. Weil Du mindestens einmal am Tag daran denkst, dass Du ein gutes, ein wundervolles, ein schönes, großartiges, tolles Leben haben willst. Dass Du Dich dafür entscheiden kannst. Wenn Du jeden Tag etwas nur für Dich ganz alleine machst, dann bist Du dankbar dafür, dass Du so bist wie Du eben bist. Dann feierst Du Dich. Nicht nur einmal im Jahr. Jeden einzelnen Tag.

 

Mir fällt das leichter, wenn die Sonne scheint, ich mit meinen Zehen im Wasser wackeln kann und Sommernächte mein Herz aufmachen. Was nun, wenn die Zehen zu eisig im Wasser werden, als dass es mir mit meinem überhaupt nicht russisch angehauchten Badeverhalten im kühlen Nass gefallen würde? 

 

Dann heißt es proaktiv tätig werden. Gerade erst Recht oder so.

Hier gibt es nun so etwas wie eine wilde Ideensammlung all der wundervollen Dinge, die man auch und gerade in der kalten Jahreszeit zum Herzen höher Schlagen machen kann. Über Eure persönlichen Tipps und Tricks und Kniffe freue ich mich!

 

Gelegenheiten nutzen. Erkennen. Schaffen

 

Ja, sie sind da, die Gelegenheiten. Nur mit dem Erkennen hapert es manchmal. Ich habe erst mit einem Freund darüber gesprochen, dass ich noch nie so wie in diesem Jahr die Natur wahrgenommen habe. Der Himmel. Jeden Tag wunderschön. Ich habe ihn gefragt, ob der Himmel schon immer so war. Jeden Tag anders, jeden Tag ein Gemälde, wie es kein großer Meister hätte malen können.

 

Am Montag wurde der Christbaum in Augsburg auf dem Rathausplatz aufgestellt. Wir haben uns das zusammen mit der Kleinen meiner besten Freundin angesehen - das haben wir noch nie gemacht, den Feuerwehrleuten bei ihrer Arbeit zugesehen. Einer der Feuerwehrmänner hat jeden einzelnen Zweig zurechtgerückt, bevor der Baum hochgezogen wurde. Das war so liebevoll und ohne die kleine Emma, hätten wir es auch nicht bemerkt. Gelegenheiten zum glücklich sein sind überall.

 

Trancen sind sooooo schön...

 

Als NLP-Aficionada und Trancejunkie... Trancen! Leute, Leute, wenn ich das schon früher gewusst hätte. Da kannst Du es Dir auf einem kuscheligen Zauberdrachen gemütlich machen, Deine allleralllersupertollsten Erlebnisse nochmal noch schöner spüren, olle Kamellen klitzeklein machen und überhaupt. Also eine Empfehlung. Schon bald wirst Du in Augsburg die Möglichkeit haben, mal einem Tranceabend beizuwohnen, da kannst Du Dich schon einmal darauf freuen...

Wonnemomente nicht nur im Mai

 

Was ist das denn genau für Dich, wonnigliche Wonne? Du solltest das herausfinden, wenn es nicht sofort aus Dir heraussprudelt.

 

Wanne und Wonne, das passt. Den tollsten Cappuccino der Welt. Ofenwarme Rohrnudeln. Ziemlich unziemliche Berührungen. Den besten Küsser wo gibt auf der Welt. Ein Mann, der weiß, wie diese Frau angefasst werden möchte - nämlich so, dass es sie berührt.

 

Berührung in Form von Massagen ,,, herrlich. Vielleicht Deinem Schatz einen Massagekurs für Paare zu Weihnachten schenken.

 

Was bringt Dein Herz zum Lächeln? Der Hund mit dem pinkfarbenen Bauch? Das Quieken Deiner Schweinchen? Wenn da jemand ist, bei dem Du Du sein darfst?

 

Genussvoll durch Dein Leben gehen. Jeden Tag mindestens einmal.Hier. Jetzt. Das ist Dein Leben. Das, was Du bist.

 

Ich hoffe, Dir machen diese Vorschläge Lust auf Dein lustvolles, herrliches Leben.

 

Hab' Dich lieb, Sandra