19. Oktober 2020
Ich hatte einige Monate Zeit, bevor ich mich daran machte, mein Abitur nachzuholen. Über verschlungenen Wegen landete ich bei einer Sozialstation und im Altenheim. Als Altenpflegehelferin durfte ich überraschend viele pflegerische Arbeiten verrichten. Schon immer mochte ich ältere Menschen, war ich doch früh mit meinen Großeltern und ihrem Altenclub unterwegs. Hier war das nochmal anders, Menschen an der Schwelle zwischen Leben und Tod. Meist war das, was wirklich zählte, mich zu ihnen zu...
20. September 2020
Schön, dass Du da bist. Der Titel dieses Artikels lässt es vermuten, es wird persönlich. Hier wird es leise, sanft und tief. Eigenliebe, das war wahrscheinlich schon immer mein Thema. Jedenfalls habe ich mich schon als Kind gewundert, wie unterschiedlich doch Menschen sind. Und wie unterschiedlich sie "mit sich selbst" sind. Ein Paar fand ich besonders interessant: ich bin mehrmals pro Woche mit ihren beiden Samojeden (den wundervollen Schlittenhunden) spazieren gegangen. Die Frau war schwer...
2020 · 02. September 2020
Kennst Du das? Alles erscheint dunkel und in Dir ist eine Stimme, die sagt: Du bist auf dem falschen Weg.
2020 · 22. August 2020
Schön, dass Du da bist! Um ehrlich zu sein war ich letztens ein ziemliches Grätzmoggerle, wie man bei uns sagt. Ich war schlecht gelaunt. Oder ein Griesgram. (Hier sieht man, wie eindeutig der Dialekt bezüglich Gefühlen im Vorteil ist!). Deshalb kommt hier das, was mir persönlich besonders gut geholfen hat. 😊
2020 · 06. August 2020
Selbstliebe ist ein Wort, mit dem gerade um sich geworfen wird. Viele Menschen schreiben und reden darüber. Oft wird richtig Druck aufgebaut. Ohne Selbstliebe sei man nicht liebenswert und ähnliche Dinge. Es wird aufgerufen, die Selbstliebe zum Selbstoptimierungswahn ausufern zu lassen, Perfektionismus zu düngen und so das Kreisen um sich selbst blühen zu lassen. Es wird vergessen, dass Eigenliebe Blüten des Wahren, Schönen und Guten in sich birgt. Dass sie alles andere als oberflächlich...
2020 · 28. April 2020
Alte Sprichworte haben oft einen tiefen Sinn.
2020 · 08. April 2020
Auch in diesen Zeiten hast Du die Wahl.
23. Dezember 2019
Welchen Jahresrückblick würde ich denn so richtig gerne schreiben? Einen, den ich auch gerne lesen würde. Also gibt es einen kurzen, leichten und beschwingten Blick auf das letzte Jahr.
12. Dezember 2019
1. Trance, was ist das eigentlich? Ein Zustand, in dem Du mehr oder weniger "versunken" bist. Beim Blick auf das glitzernde Wasser eines Sees, beim Lesen eines Buches, wenn Du ein Bild malst, wenn Du tanzt, wenn Du Dich massieren lässt... In diesem Zustand bist Du (laut Chris Mulzer, dessen Trancen ich sehr empfehlen kann) mehr oder weniger mit Deinem Unterbewusstsein verbunden. Unser Bewusstsein, das ist nur ein kleiner Aspekt von uns. Man spricht von 95 Prozent Unterbewusstsein zu 5 Prozent...

Mehr anzeigen